News

Zertifikatspflicht ab 13. September 2021

Selina Ingold - 14. September 2021

Das Schutzkonzept in Kürze

  • Neu gilt: Zertifikatspflicht für Tagesgäste über 16 Jahre. Das Zertifikat wird an Rezeption (oder im Restaurant) kontrolliert.
  • Weiterhin: Maskenpflicht im ganzen Haus für Gäste über 12 Jahre. Die üblichen Hygiene- und Verhaltensmassnahmen sind weiterhin strikte einzuhalten! (Hände waschen, Desinfektion, Abstand, Lüften, etc.)

Ausnahmen

  1. Ausgenommen von der Zertifikatspflicht sind Aktivitäten in abgetrennten Räumlichkeiten, in einem Verein oder in einer anderen beständigen Gruppe, die sich nicht mit anderen Gruppen mischen können und von höchstens 30 Personen ausgeübt werden.
  2. Masken dürfen nur sitzend, mit ausreichend Abstand, zum Essen und beim Sport selber abgelegt werden.
  3. Kinderschwimmkurse und Schulschwimmen: Finden weiterhin statt; Hilfspersonen brauchen kein Zertifikat, bleiben aber zwingend auch beim Kind.
  4. Hotelgäste: Brauchen grundsätzlich kein Zertifikat. Sie dürfen sich jedoch nur innerhalb ihrer Trainingsgruppe (unter 30 Personen) aufhalten und sich nicht mit anderen Gruppen oder Gästen mischen. Individuelle Besuche im Restaurant oder öffentlichen Bereichen des Betriebes ist nur mit Zertifikat erlaubt!

Abonnente

Werden für die Zeit während der Zertifikatspflicht weder ausgesetzt noch rückerstattet. Wir danken für dein Verständnis.